IVAS logo

 

Start
Kontakt
Forum
Mitgliedschaft
Unsere Mitglieder
Persönlichkeiten
Über die Viola d'amore
Instrumente
Publikationen
Noten
Kongresse
Aufführungen
CDs - Aufzeichnungen
Links
Members-Only

 

Publikationen zur die Viola d'Amore

Der Newsletter der Viola d'amore Society, der allen Mitgliedern zugeschickt wird, enthält weitreichende Informationen zur viola d'amore. Mitglieder haben auch Zugang zum on-line pdf Archiv , von wo aus über 30 Jahrgänge von früheren Newsletters verfügbar sind.

Es gibt nur wenige nennenswerte Bücher über die Viola d'amore. Diejenigen, die am einfachsten gefunden werden können sind untenstehend aufgeführt. Sie können bei Buchhändlern, Antiquariaten, Internetverkäufern (z. B., www.abebooks.com), und sogar bei ebay gefunden werden.

Marianne Ronez Die so lieblich klinget

Rônez, Marianne (Herausg.). 2016. Die so lieblich klinget. 291 pp. Euro 45.00. ISBN 9783850619097

Dieser Band enhält die Kongresbeiträge des Internationalen Viola d'amore Kongresses in Innsbruck in 2012. 22 Aufsätze über verschiedenste Aspekt der Viola d'amore werden dargeboten.

Das Buch kann vom Verlag bestellt werden:
Helbling Verlag

Heinz Berck Die Viola d'amore

Berck, Heinz. 2008. Die Viola d'amore. Selbstverlag. 250 S., viele Abbildungen. Euro 38.50.

Dieser Band entält die vollständigsten und zeigemässigsten Informationen zur Viola d'amore. Es umfasst Diskussionen über die Herkunft des Instruments, Fragen zur Konstruktion und stylistische Details, Diskussion zur Spieltechnik und zur Scordatura, und sogar Hinweise zur Viola d'amore in der Literature und der Poesie.

Das Buch ist auf Deutsch geschrieben.

Das Buch kann bestellt werden bei:
Edition Walhall, Verlag Franz Biersack,
Richard-Wagner-Str.3,
D-39106 Magdeburg
DEUTSCHLAND

Tel.: ++49-391-857820
Fax: ++49-391-8520079
www.edition-walhall.de
E-mail: info-edition-walhall@freenet.de

Marianne Rônez: Facsimile von Huberty Viola d'amore compositionen

Rônez, Marianne. 2008. Faksimile Edition von Huberty's Neue Method .... Cornetto. ~Euro 110.
Siehe auch www.faksimiles.org/verlag.htm oder schreiben Sie an
webmaster "at&" cornetto-music.de
[tauschen Sie "at&" mit dem @-Symbol aus]

Diese Faksimile Ausgabe von Hubertys berühmter Neue Method. Bemerken Sie, dass die Noten nicht nach moderner Schreibweise traskribiert wurden. Wie das Orginal, so liegt auch hier ein zwei-bändiges Werk vor, und enthält auch eine zusätzliche Einführung auf Deutsch und Englisch (übersetzt von Carlos Solare), und wird in einer hübschen Box geliefert.

Die Musik wurde 2009 aufgenommen, mit Marianne Rônez auf der Viola d'amore. Siehe die CD-Seite.

Harry Dank The viola d'amore

Danks, Harry. 1976. The Viola d'Amore (limitierte Erstausgabe von 500 Exemparen, rotes Leinen). Bois de Boulogne, West Midlands, England. 104 S., 14 Tfln.
ISBN 0 900998 15 6

Danks, Harry, 1979. The Viola d'amore (limitierte Zweitausgabe von 500 Exemparen, grünes Leinen). Stephen Bonner, West Midlands, England. 128 pp. 17 pls.
ISBN 0 900998 16

Diese klassische Bearbeitung der Viola d'amore ist in zwei Ausgaben mit festem Einband erhältlich. Die zweite Auflage ist leicht erweitert um um einiges erschwinglicher als die nicht oft gesehene erste Ausgabe. In einem Exemplar der zweiten Ausgabe ist das Eingeklebte Foto von Viola d'amore spielendem Harry Danks stark vergilbt (Tafel 3), wobei in einer Erstausgabe diese noch frisch aussieht (Frontisstück), etwas was ein Käufer eventuell berücksichtigen möchte.

Berck viola d'amore bibliographie

Berck, Heinz. 1994. Viola d'amore Bibliographie. Neue erweiterte Ausgabe. Softcover. Hofmeister, Lepzig. 338 pp.
ISBN 3-8735-0012-4

Diese Bibliographie enthält die Aufzählung von ~1750 Werken für Viola d'amore, von Solostücken bis zu Orchesterwerken, geordnet nach Zahl und Kombination der Instrumente. Es beinhaltet sowohl historische als auch zeitgenössische Kompositionen. Viele der Noten sind in öffentlichen Sammlungen nachgewiesen; für die Meisten gibt es keine modernen Ausgaben (siehe auch Noten und Links).

Jappe Viola d'amore bibliographie

Jappe, Michael & Dorothea Jappe. 1997. Viola d'amore Bibliographie. Hardback. Amadeus, Winterthur. 224 pp.
ISBN 3-905049-74-0

Diese Bibliographie befasst sich vornehmlich mit dem Repertoir von ~1680 bis nach 1800. Für jedes Stück wird ein kurzes Notenbeispiel gegeben, und Angaben zur Stimmung, Spieltechnik, und Schwierigkeitsgrad werden wo angebracht, vermittelt.

Beachten Sie auch derer Noten.

Slavic compendium translation Jan Matys. Englische Übersetzung des Compendium of the Viola d’amore von Fran Slavík. Private Ausgabe, Praha/Brno 1994. ~100 Seiten, einschliesslich von Musikbeispielen und drei Capricen von Fran Slavic. (Original auf German, übersetzt von Jan Matys ins Englische und Tschechische). Verfügbar direkt von Jan Matys.
Rosenblum dissertation on Viola d'amore

Rosenblum, Myron. 1976. Contribution to the history and literature of the viola d'amore: A translation and expansion of Werner Eginhard Köhler's 'Beiträge zur Geschichte und Literatur der Viola d'Amore". Ph. D. Thesis, New York University. 339 pp.

Die Doktorabeit kann von University of Michigan Microfilm bezogen werden; tippen Sie 'Rosenblum, Myron' als Autor ein.

Köhler dissertation zur Viola d'amore

Köhler, Werner Eginhard. 1938. Beiträge zur Geschichte und Literatur der Viola d'Amore. Dissertation, Friedrich-Wilhelms-University, Berlin. 95 pp.

Diese Dissertation wurde von Rosenblum (1976: siehe oben) ins Englische übersetzt und erweitert. Köhlers Dissertation ist nicht so einfach zu bekommen wie die von Rosenblum. Interessierte sollten ihre Fernleihstellen benachrichtigen, oder direkt mit der Berliner Universität in Verbindung treten.

Bricqueville La viole d'amour Viola d'amore

Bricqueville, Eugène de. 1908. La viole d'amour. Gazette des Musiciens [1905]: 1-15.

Diese französische Arbeit wurde zuerst in der Zeitschrift Gazette des Musiciens veröffentlicht, aber scheint dann drei Jahre später auch separat herausgegeben worden zu sein. Das 1905 Datum und die Seitenzahl stammen aus einer Italienischen Dissertation von Valentina Montanucci (2001-2002: I musicisti italiani e la viola d'amore nella prima metà del Settecento. 210 pp.) von der Università degli Studi di Milano.

Kongresband zur Viola d'amore

Amour et Sympathie. 1995. Presses universitaires des Limoges.
ISBN-10 2-9509342-0-X
ISBN-13 978-2-9509342-0-8

Dieses Buch ist ein Sammelband von einem Kolloquium in Limoges, Frankreich, mit dem l'Ensemble Baroque de Limoges. Es enthält Artikel bei Personen mit verschiedenen Instrumenten, die Resonanzsaiten aufweisen (trompete marina, baryton, Hardanger Fiddle, etc.). Das Kapitel über die Viola d'Amore ist von Jean-Philippe Vasseur, ein früheres Mitglied und Viola d'amore Spieler. Es heisst "1800-1900 Viole d'amour, tradition ininterrompue." Ein zweiter Beitrag ist von Marianne Rônez geschrieben: "Aperçus sur la viole d'amour en Allemagne du Sud vers 1700." Es hat auch ein paar gute Illustrationen und Fotos von vielen Instrumenten.

Das Buch kann hier bestellt werden. Es ist auch bei amazon.fr (aber nicht amazon.com!) zu bekommen.

Huberty, Anton [1980]. Stücke für Viola d'amore mit und ohne Begleitung. Musikverlag Ludwig Krenn, Vienna. 3 volumes in 2.

Dieser Band enthält eine Sammlung von Noten, und scheint nicht mehr im Druck zu sein.

 

Start | Kontakt | ForumMitgliedschaft | Unsere MitgliederViola d'amore Persönlichkeiten
Über die Viola d'amore | Instrumente | Publikationen | Viola d'amore Society Ausgaben | Kongresse
Aufführungen | Compact Discs/ Aufzeichnungen | Links | members only